Behandlung neurologischer Erkrankungen

Verschiedene Therapieanwendungen haben bei neurologischen Erkrankungen das Ziel dem Hund physiologisch normale Bewegungen wieder nahezubringen und pathologische Bewegungsmuster zu verhindern.

 

Mögliche Einsatzgebiete:

  • Nervenerkrankungen, -Verletzungen
  • Lähmungen
  • Diskopathie (Bandscheibenvorfall)
  • Cauda-Equina-Kompressions-Syndrom
  • Canine-Wobbler-Syndrom
  • Spondylosen
  • Wirbelsäulenverletzungen
  • postoperativ, posttraumatisch